Kommt jetzt der Ebola-Impfstoff?

Daniel Seidl, B.Sc.
Von Daniel Seidl, B.Sc. Januar 4, 2017 14:19

Kommt jetzt der Ebola-Impfstoff?

Der potenzielle Ebola-Impfstoff rVSV-ZEBOV wurde nun getestet und die Ergebnisse lassen Gutes hoffen: Es handelt sich wohl um den ersten Impfstoff-Kandidaten, der vor einer Infektion mit Ebola schütze, so die WHO in einer Mitteilung zur Veröffentlichung der Studie.

2015 hatten 12.000 Personen in Guinea und Sierra Leone an der Studie teilgenommen. “Die Studie fand in Regionen, in denen zum Zeitpunkt des Starts der Studie nach Abklingen der Epidemie immer noch neue Ebola-Fälle gemeldet wurden. Immunisierten wurden in der Studie Kontaktpersonen von Ebolakranken sowie die Kontakte der Kontaktpersonen. Um den Erfolg der Impfung zu prüfen, wurden die Studienteilnehmer sofort oder – als Kontrollgruppe – mit zeitlicher Verzögerung geimpft, und zwar nach der maximalen Inkubationszeit von 21 Tagen nach dem Kontakt. Hatten sich also einzelne Personen eines Clusters angesteckt, sollte die Krankheit in dieser Zeit bei ihnen ausbrechen.” (Quelle: aerztezeitung.de)

Doch von allen 5837 Personen, die gleich zu Beginn geimpft wurden, steckte sich kein einziger mit Ebola an. In der Kontrollgruppe gab es hingegen 23 Fälle von Ebola.

Bild: “Ebola response training”, © 2014 Army Medicine, Flickr | CC-BY | via Wylio

Daniel Seidl, B.Sc.
Von Daniel Seidl, B.Sc. Januar 4, 2017 14:19
Schreibe einen Kommentar

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Leider wollte noch niemand etwas zu dieser News schreiben, aber Du kannst der erste sein, der seine Meinung hier hinterlässt.

Schreibe einen Kommentar
Kommentare zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich zu sehen sein.
Markierte Felder werden benötigt.*